Inklusives Familienhaus e.V.
       Inklusives Familienhaus e.V.

     Unsere Projekte

                  Glücklich leben in einer inklusiven Hausgemeinschaft

Sich zu Hause fühlen in einer Gemeinschaft, die geprägt ist von einem unterstützenden Miteinander, in der Emphatie, Toleranz und Akzeptanz die besten Grundvoraussetzungen für ein zufriedenes und glückliches Leben sind.

Ein Zuhause und ein Leben, in der die Gesellschaft genauso wichtig ist, wie der Freiraum für persönliche und individuelle Entfaltung jedes Einzelnen.

Möchten Sie, ob jung oder alt, ob krank oder gesund, behindert, ob mit oder ohne Handicap, in schweren Lebenssituationen oder wegen Einsamkeit in einer inklusiven Hausgemeinschaft (eigene Wohnung oder Appartement zur Miete), zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität, wohnen? Oder suchen Sie nach neuen Aufgaben, Herausforderungen oder einem neuen Sinn in ihrem Leben, welcher ja vielleicht auch als ehrenamtlicher Unterstützer, Betreuer und Begleiter, als Mitbewohner in einer inklusiven Hausgemeinschaft sein kann?

Dann kontaktieren Sie uns und wir versuchen Sie mit der für Sie am geeignetsten inklusiven Hausgemeinschaft zusammen zu bringen, damit sich auch Ihre Lebensqualität wieder verbessert.

Oder haben Sie sich als inklusive Hausgemeinschaft schon gefunden und suchen noch das passende Wohnobjekt? Oder sind Sie schon eine inklusive Hausgemeinschaft mit Wohnobjekt und müssen barrierefrei umbauen? Wir unterstützen Sie und helfen Ihnen Ihre Vorhaben zu realisieren.

 

Initiative "Zukimi" (Zukunft Kinder und Minderjährigen)

Auf das wir einen kleinen Teil der Initiative “Zukimi” (Zukunft Kinder und Minderjährigen), durch die Realisierung von Bewegungs-, Selbstbehauptungs-, Selbstverteidigungs- und Antiagressionstraining beim “ Inklusives Familienhaus e. V.” für bedürftige/benachteiligte (inklusiv, daher auch kranke, behinderte und beeinträchtigte) Kinder und Jugendliche, umsetzen können. Wir fördern die Gesundheit und zum Erlernen und Verfestigen von Disziplin, Toleranz, Empathie, Hilfsbereitschaft, Durchhaltevermögen, Willensstärke und vielem mehr, was “unsere” Heranwachsenden benötigen, um charakterstarke, emphatische, hilfsbereite und somit wichtige Mitglieder und Stützen unserer Gesellschaft zu werden.

 

Projekt "Gandhi" = Initiative zur Beseitigung von Gewalt in unserer Gesellschaft

Gewalt gegen Frauen und Mädchen ist nach UNICEF die häufigste Menschenrechtsverletzung weltweit.

Hilfe unter 0176/55208187 oder 0173/4492525 oder kostenfrei 08000 116 016

Sie finden uns hier:

Inklusives Familienhaus e.V.

Winkelsettener Ring 6

49196 Bad Laer

        Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 5424/ 22 69 476

 

Sreiben Sie uns:

Eine E-Mail hier

oder

Vorsitz

 

 

oder nutzen Sie unser

Besucherzahl

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Inklusives Familienhaus e.V.